Aktuelle Elterninformationen

Hameln, den 21.07.2021

Sehr geehrte Eltern unserer Papenschülerinnen und Papenschüler!

Wir wünschen unseren fleißigen Schülerinnen und Schülern sowie allen Eltern erholsame Ferien und eine tolle, schulfreie Zeit.

Am Donnerstag, den 02.09.21 geht es für die Jahrgänge 2-4 (mit einem tagesaktuellen Coronatest) wieder los.
Jahrgang 1 feiert am Samstag, den 04.09.2021 die Einschulung und startet mit der Schule am Montag, den 06.09.2021.

Freundliche Grüße
S. Büttner und Team

______________________________________________________________________________

Hameln, den 15.07.2021

Sehr geehrte Eltern unserer KOMMENDEN Papenschülerinnen und Papenschüler!

Hier finden Sie alle wichtigen Information (z. B. Materiallisten, Termine etc.), die Sie für die Einschulung Ihres Kindes benötigen.

Wir freuen uns Ihr Kind am 04.09.2021 feierlich an unserer Schule begrüßen zu dürfen. 🙂

Bitte denken Sie daran bereits vorher die Materialien Ihres Kindes am 02.09. oder 03.09. in der Schule abzugeben (siehe Elternbrief Nr.5).

Freundliche Grüße
S. Büttner/Schulleiterin und das gesamte Team der Papenschule

______________________________________________________________________________

Hameln, den 02.06.2021

Sehr geehrte Eltern unserer Papenschülerinnen und Papenschüler!

Sollten Sie Ihr Kind ab dem 07.06.2021 zum Mittagessen angemeldet haben, können Sie unter folgendem Link das Essen bestellen. http://www.schulealpari.de.

______________________________________________________________________________

Hameln, den 28.05.2021

Sehr geehrte Eltern unserer Papenschülerinnen und Papenschüler!

Nach langem Hin und Her:

Montag ist noch Teiltag. 
Ab dem 1.6.2021 starten wir in das Szenario A.

Was bedeutet das für Sie?

Ihr Kind kommt ab Dienstag, 1.6.,  täglich zur Schule. 
Ihr Kind ist bitte spätestens um 7:45 Uhr in der Schule.

Es gelten die normalen Unterrichtszeiten ( 12:40 Uhr).
Der Ganztag wird eingeschränkt angeboten ab dem 7.6.2021
Bitte nutzen Sie für eine schnelle GANZTAGS- Anmeldung den Rückläufer unten.

Anmeldeschluss für den Ganztag: Mittwoch, 2.6.2021

Aufgrund Personalmangels können wir momentan nur  von Montag bis Donnerstag für alle den GANZTAG bis 14:30 Uhr anbieten.
Freitag nur für berufstätige Eltern. 

Worauf achten Sie?

Ihr Kind erhält weiterhin zwei Tests. 
Bitte testen Sie Montagmorgen und  Mittwochmorgen.
Bitte unterschreiben Sie den Nachweis im Hausaufgabenheft ODER geben Ihrem Kind den negativen Test mit.
Ein positiver Test gilt als Verdachtsfall, muss sofort der Schule gemeldet werden und beim Hausarzt/ Testzentrum per PCR- Test überprüft werden. 

Worauf achten wir?

Ihr Kind desinfiziert sich nach wie vor bei Eintritt in die Schule die Hände.
Wir achten nach wie vor auf häufiges Händewaschen.
Ihr Kind trägt Maske außerhalb des Klassenraums.
Ihr Kind erhält 2 Tests pro Woche. 

WIR FREUEN UNS SEHR MIT UND FÜR IHRE KINDER AUF EIN STÜCK NORMALITÄT!

______________________________________________________________________________

Hameln, den 27.05.2021

Sehr geehrte Eltern!

In den Medien wird vom 31.5. als Start ins Szenario A gesprochen.

Als Schulen müssen wir die Allgemeinverfügung des Landkreises abwarten.
In dem Moment, wo wir das Schreiben erhalten, werde ich Sie UMGEHEND informieren.

Möglich ist und auch kurzfristig umzusetzen, dass Ihre Kinder am Montag noch in ihren Teilgruppen kommen und ab Dienstag, den 1.6.2021 im Szenario A täglich alle kommen.

Seien Sie gewiss, dass ich alle von außen entstehenden Entscheidungen sofort transparent transportiere und wir in der Papenschule es schnellstmöglich umsetzen.

Freundliche Grüße
S. Büttner

——————————————————————————————————

Hameln, 22.5.2021

Sehr geehrte Eltern unserer Papenschülerinnen und Papenschüler!

Es gibt neue Informationen aus dem Kultusministerium.

Es wird überlegt, unter welchen Bedingungen wir in das Szenario A (Präsenzunterricht in Klassenstärke) zurückkehren können. 

Was bedeutet das?

Es ist wahrscheinlich, dass alle Kinder noch vor den Sommerferien wieder täglich zur Schule gehen (Szenario A).

Wer entscheidet darüber, ab wann das geschieht?

Die Entscheidung des Landkreises ist dafür wichtig. Der niedrige Inzidenzwert über mehrere Tage ist Voraussetzung für das Szenario A. 

Wie geht es weiter?

Wir werden den möglichen Wechsel bereits organisatorisch vorbereiten. Sie bekommen umgehend Nachricht, ab wann wir ins Szenario A (Anwesenheit aller Kinder jeden Tag) zurückkehren.

Was können wir vor den Sommerferien nur eingeschränkt gewährleisten?

Wir bieten dann den Ganztag eingeschränkt für Kinder berufstätiger Eltern an. (Betreuung bis 14:30 Uhr).

Aufgrund großen Personalmangels können wir erst nach den Sommerferien wieder für alle Schülerinnen und Schüler mit dem Ganztag starten. 

Was wir noch zusätzlich bieten können(Hausaufgabenbetreuung, Mittagstisch..) , erfahren Sie zum Ende der Woche. Dies muss erst abgefragt und organisiert werden. 

Bitte achten Sie weiterhin auf unsere homepage www.papenschule.de .

Freundliche Grüße

S. Büttner, Schulleiterin

Hier finden Sie noch den Brief vom Kultusministers.
https://schulnetzmail.nibis.de/files/2f44e2122bfa7139591ffcf40d079594/2021-05-21_Brief_an_Eltern_einfach.pdf

Hier noch den Stufenplan als Übersicht.
https://schulnetzmail.nibis.de/files/2f44e2122bfa7139591ffcf40d079594/stufenplan-kultusministerium-2_0.pdf


AKTUELLER HINWEIS!!!

Hameln, 20.05.2021

Elterninfo „Ausfall der Telefonanlage“

Liebe Eltern unserer Papenschülerinnen und Papenschüler!

Hiermit möchten wir Sie darauf hinweisen, dass wir in der Zeit vom 

31.05. – 04.06.2021 (aufgrund einer Umbaumaßnahme) telefonisch leider nicht zu erreichen sind. 

Sollten Sie Fragen haben, erreichen Sie uns in dieser Zeit per Email unter:

Sekretariat-papenschule@hameln.de 

Mit freundlichen Grüßen

S. Büttner
-Schulleiterin-

______________________________________________________________________________

Hameln, 14.5.2021

Sehr geehrte Eltern unserer Papenschülerinnen und Papenschüler!

In dieser Woche wurden insgesamt vier Personen unseres Schulsystems  positiv auf Covid-19 getestet.  Das Gesundheitsamt hat für einen bestimmten kleinen Personenkreis unserer Schule als Vorsichtsmaßnahme Quarantänemaßnahmen angeordnet. Darüber sind die Beteiligten telefonisch und per Email informiert worden. 

Aufgrund der Einhaltung der Hygienebestimmungen hat das Gesundheitsamt für unsere Schule insgesamt keine weiteren Quarantänemaßnahmen angeordnet.

Bitte denken Sie daran, einen positiven Selbsttest oder positiven PCR – Test Ihrer Kinder umgehend der Schule mitzuteilen. 

Mit freundlichen Grüßen

S. Büttner, Schulleiterin

______________________________________________________________________________

Hameln, 23.04.2021

Liebe Eltern!

Die gestern vom Bundestag verabschiedete Änderung des Infektionsschutzgesetzes sieht eine strengere Regelung für die Jahrgänge 1 bis 3 des Primarbereichs vor.

Es gilt demnächst:

Wenn in einem Landkreis an drei aufeinanderfolgenden Tagen der Inzidenzwert von 165 überschritten wird, wechseln die Jahrgänge 1 bis 3 der Grund- und Förderschulen ins Distanzlernen (Szenario C).
Für Jahrgang 4 ändert sich in diesem Falle nichts, sie bleiben weiterhin im Wechselmodell (Szenario B).

Momentan liegt der Inzidenzwert im Landkreis Hameln-Pyrmont bei 130,6 (Stand 23.04.2021, 14:00 Uhr).

Anbei finden Sie den aktuellen Elternbrief zu den Neuerungen.

_____________________________________________________________________________

Liebe Eltern!

Die gelieferten Testkits sehen etwas anders aus.
Sie sind in der Anwendung aber fast identisch.

Unterschied:
Die Flüssigkeit befindet sich bereits im Röhrchen.

Ein großes DANKE an alle Eltern, der Ablauf klappt bis auf wenige Ausnahmen großartig!

Freundliche Grüße
S. Büttner

So sehen die gelieferten Testkits aus.
Videoerklärung des Schnelltests

________________________________________________________________________________________________

Laut Rundverfügung 15/2021 des Niedersächsischen Kultusministeriums vom 09.04.2021 gilt

ab Montag, den 12.04.2021 in den Schulen

Zutrittsverbot ohne Nachweis eines negativen Testergebnisses

Allen Personen ist während des Schulbetriebes der Zutritt zum Schulgelände untersagt, wenn sie nicht durch eine ärztliche Bescheinigung oder durch einen Test auf das Coronavirus SARS-CoV-2 mit negativem Testergebnis nachweisen, dass keine Infektion mit dem Corona-Virus SARS-CoV-2 vorliegt.

Das Zutrittsverbot gilt auch für die Notbetreuung.

Die Ausstellung der ärztlichen Bescheinigung und die Durchführung des Tests dürfen nicht länger als 24 Stunden zurückliegen.

Es genügt für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und an der Schule tätige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

der Nachweis der zweimaligen Durchführung pro Woche.

Vor Unterrichtsbeginn muss jedes Schulkind das Testergebnis und eine Bescheinigung der Erziehungsberechtigten vorlegen, dass das Ergebnis negativ ist. – Bitte Testdatum einfügen.

Es gilt somit für ELTERN; BESUCHER, HANDWERKER:

TELEFONISCHE ANMELDUNG, ZUTRITT NUR MIT NACHWEIS VON  NEGATIVEM TESTERGEBNIS!

Liebe Eltern,

um Ihnen die Schnelltests zu Hause möglichst einfach zu erklären, finden Sie hier nochmal das Video, die Bildanleitung und das offizielle Schreiben des Kultusministeriums zur Durchführung der Tests.

Sehr geehrte Eltern!                                                                                  Hameln, 8.4.2021

Hier zusammengefasst die Vorgaben des Landes: Nach den Osterferien gilt:

·Alle Schülerinnen und Schüler im Präsenzunterricht oder in der Notbetreuung testen sich in der Regel zweimal pro Woche vor Unterrichtsbeginn zu Hause. (Anleitung auf unserer homepage,  Video und Bildmaterial)

Was bedeutet das für Sie?

  • Die Papenschule startet am Montag, den 12.4.2021 wieder mit dem Unterricht der Lerngruppen. Alle Kinder müssen dafür getestet sein. Kinder, die vor den Ferien KEIN Testkit aufgrund fehlender Einwilligung erhalten haben:
  • Bitte  holen Sie sich das Testkit am Freitag, den 9.4.2021, in der Zeit von 9:00 Uhr- 12:00 Uhr an der Schule ab. Sie testen Ihr Kind damit am Montagmorgen VOR der Schule.
  • Kinder, die bereits ein 2. Testkit erhalten haben durch Einwilligungserklärung der Eltern, testen sich am Montag 12.4.2021 morgens zu Hause. Bitte auf der VERPACKUNG die Durchführung bestätigen. (Eine Testpflicht zu Hause führt aus rechtlichen Gründen dazu, dass auch die Präsenzpflicht wieder aufgehoben werden muss. Das bedeutet, Sie können Ihr Kind vom Präsenzunterricht abmelden, wenn Sie das wünschen.)
  • Ihre Kinder erhalten ab der kommenden Schulwoche jeden Donnerstag ODER jeden Freitag 2 Testkits.
  • Bitte führen Sie den 1. Test jeden Montag  zu Hause vor Schulbeginn durch.
  • MITTWOCHSSCHULKINDER führen ihn ein 2. Mal  jeden Mittwoch zu Hause vor Schulbeginn durch.
  • DONNERSTAGSSCHULKINDER führen ihn ein 2. Mal jeden Donnerstag zu Hause vor Schulbeginn durch.
  • Dazu sind Sie verpflichtet, die Tests sind nicht freiwillig.
  • Die Eltern unterschreiben 2 mal wöchentlich in der Tabelle im Schulplaner, dass der Test durchgeführt wurde und dass das Ergebnis negativ war.
  • Kinder, die nicht getestet sind, und keine Unterschrift haben, können an dem Tag NICHT beschult werden, sie gehen zurück nach Hause!

Was bedeutet ein positives Testergebnis?

  • Wenn das Testergebnis positiv ist, darf der Schüler oder die Schülerin die Schule nicht besuchen, die Schule muss sofort informiert werden.
  • Die Eltern machen dann einen Termin bei einem Arzt oder einem Testzentrum für einen PCR-Test, um das Ergebnis des Selbsttests überprüfen zu lassen.

Die Papenschule startet am Montag, den 12.4.2021 wieder mit dem Unterricht der Lerngruppen. Alle Kinder müssen dafür getestet sein. Kinder, die vor den Ferien KEIN Testkit aufgrund fehlender Einwilligung erhalten haben:

Bitte  holen Sie sich das Testkit am Freitag, den 9.4.2021, in der Zeit von 9:00 Uhr- 12:00 Uhr an der Schule ab. Sie testen Ihr Kind damit am Montagmorgen VOR der Schule.

Kinder, die bereits ein 2. Testkit erhalten haben durch Einwilligungserklärung der Eltern, testen sich am Montag 12.4.2021 morgens zu Hause. Bitte auf der VERPACKUNG die Durchführung bestätigen. (Eine Testpflicht zu Hause führt aus rechtlichen Gründen dazu, dass auch die Präsenzpflicht wieder aufgehoben werden muss. Das bedeutet, Sie können Ihr Kind vom Präsenzunterricht abmelden, wenn Sie das wünschen.)

Liebe Grüße

S. Büttner

AKTUELLE INFORMATION 1. April 2021

Sehr geehrte Eltern unserer Papenschülerinnen und Papenschüler!

Aus den  heutigen (1.4.2021) neuen Briefen des Kultusministeriums zu den Testungen mit Testkits zuhause ergeben sich Fragen, die zunächst in unserem System Papenschule geklärt werden müssen.

In der kommenden Woche wird innerhalb der Papenschulegeklärt, wie wir mit der Ausgabe der Testkits  umgehen.Ebenso werden wir Abläufe und Neuerungen besprechen. 

Am Donnerstagnachmittag (8.4.2021) erhalten Sie spätestens nähere Informationen. 

Bitte lesen dazu auch die Informationen des Kultusministers auf unserer Homepage.

Ich wünsche Ihnen schöne Ostertage!

S. Büttner

Hier finden Sie die offiziellen Briefe des Kultusministers.

https://schulnetzmail.nibis.de/files/5d4e7e289a3575efbc08b292397428ce/2021-04-01_Brief_an_Eltern_einfach.pdf

https://schulnetzmail.nibis.de/files/5d4e7e289a3575efbc08b292397428ce/2021-04-01_Brief_an_SuS_GS_F_S.pdf

https://schulnetzmail.nibis.de/files/5d4e7e289a3575efbc08b292397428ce/Testpflicht_Elterninfo_einfach.pdf

Liebe Eltern unserer Papenschülerinnen und Papenschüler,

die Osterferien stehen vor der Tür! Damit Sie wissen, wann Ihre Kinder wieder zur Schule müssen hier einmal die Daten:

Osterferien vom 29. März bis zum 09. April 2021. Der 12. April 2021 ist der erste Schultag nach den Osterferien.

Unter folgendem Link finden Sie den aktuellen Brief des Kultusministers.

https://schulnetzmail.nibis.de/files/51557a340bdb11de735b29b298c92ba5/2021-03-24_Brief_an_Eltern_einfach.pdf

Schöne Ferien an Sie alle, erholen Sie sich gut und bleiben Sie GESUND!

Freundliche Grüße
S. Büttner

Liebe Eltern,

unter folgendem Link finden Sie ein Erklärvideo zu den Selbsttests.

https://www.youtube.com/watch?v=NHF-qHUAe5w

Hier finden Sie eine Bildanleitung für die Schnelltests

Liebe Eltern,

am Montag erhalten Ihre Kinder einen Elternbrief zu den Corona-Selbsttests. Vorab finden Sie ihn hier als Download.

Liebe Eltern unserer Papenschülerinnen und Papenschüler,

momentan sind mögliche Selbsttests in der Schule bezüglich Covid- 19 – Erkrankungen im Gespräch.
Dazu erhalten Sie am Montag, 22.3. 2021, aktuelle Informationen über die Postmappe Ihrer Kinder.
Freundliche Grüße
S. Büttner

Sehr geehrte Eltern!

Durch die neuen Regelungen des Kultusministeriums ändert sich für unsere Grundschule nichts.
Ihre Kinder kommen wie bisher im Wechselmodell an drei Tagen in die Schule.
Allerdings gilt für die Kinder, deren Eltern diese bis jetzt im Distanzlernen hatten, wieder Präsenzpflicht.
Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an mich!
Beste Grüße
Susanne Büttner

Hier finden Sie den aktuellen Elternbrief des Kultusministers.

Elterninfo Nr.10 11.2.2021

Liebe Eltern!

anbei finden sie den aktuellen Elternbrief bereits als Download. Dieser wird am Montag an Ihre Kinder verteilt.

Freundliche Grüße
S. Büttner

Liebe Eltern!

Auch am morgigen Freitag, 12.2.2021, fällt die Schule für ALLE Kinder aus! Es findet, wie an den vorherigen Tagen, KEINE Notbetreuung statt.

Freundliche Grüße
S. Büttner

Liebe Eltern! 11.2.2021

Das Jobcenter Hameln-Pyrmont übernimmt rückwirkend ab 1. Januar 2021 für Leistungsbeziehende Kosten für Computer oder Tablets, die für den pandemiebedingten Distanzunterricht notwendig sind.

Es können pro Kind in der Regel Kosten bis zu 350 Euro übernommen werden. Dieser Betrag beinhaltet Computer oder Tablets sowie das benötigte Zubehör wie z.B. Tastaturen oder einen Drucker pro Haushalt.

Alle Informationen und Downloads dazu erhalten Sie auf der Seite Digitale Endgeräte Jobcenter auf unserer Homepage.

Mit lieben Grüßen
S. Büttner

Liebe Eltern!

Auch am morgigen Donnerstag, 11.2.2021, fällt die Schule für ALLE Kinder aus! Es findet, wie an den vorherigen Tagen, KEINE Notbetreuung statt.

Mit lieben Grüßen
S. Büttner

Sehr geehrte Eltern!

auch am morgigen Mittwoch, 10.2.2021, fällt der Unterricht für ALLE Schülerinnen und Schüler aus. Es findet auch KEINE Notbetreuung statt!

Freundliche Grüße
S. Büttner

Liebe Eltern!

auch am morgigen Dienstag, 9.2.2021, fällt der Unterricht für ALLE Schülerinnen und Schüler aus. Es findet auch KEINE Notbetreuung statt!

Liebe Grüße
S. Büttner

http://www.vmz-niedersachsen.de

Sehr geehrte Eltern!

Morgen, Montag 8.2.2021, fällt der Unterricht für ALLE Schülerinnen und Schüler aus. Es findet auch KEINE Notbetreuung statt!

Freundliche Grüße
S. Büttner

http://www.vmz-niedersachsen.de

Elterninfo Nr. 9 Hameln, den 20.1.2021


Sehr geehrte Eltern unserer Papenschülerinnen und Papenschüler!
Aktuell die neuen Bestimmungen:

Gestern haben sich die Ministerpräsidenten erneut mit der Bundeskanzlerin beraten. In diesem Gespräch wurde vereinbart, dass der Lockdown bis zum 14.02.2021 verlängert wird.

Für die Schulen in Niedersachsen bedeutet das:
Grundschulen: weiterhin Szenario B (Wechselmodell)

Was bedeutet das für Ihre Kinder?
Die Papenschule arbeitet wie alle Grundschulen weiter im Wechselmodell B. Dazu haben Sie alle bereits den Stundenplan erhalten. 3 Vormittage Schule, 2 Vormittage Lernen zuhause.
Manche Eltern haben selbst bei kleinen Lerngruppen und der Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln Angst vor einem Schulbesuch ihrer Kinder. Das Land Niedersachsen ermöglicht Ihnen deshalb, Ihre Kinder bis zum 14.02.2021 vom Präsenzunterricht befreien zu lassen. Die Notbetreuung können Sie in diesem Fall nicht nutzen.

Was bedeutet das für Ihre Kinder?
Alle, die zuhause bleiben können, sollen zuhause lernen. Ihre Kinder erhalten dazu Material. Dies soll dazu beitragen, das Infektionsgeschehen zu verringern.

Wenn Sie Ihr Kind von der Präsenzpflicht befreien lassen wollen, melden Sie Ihr Kind telefonisch (05151/2021587)
oder per Mail schulleitung-papenschule@hameln.de oder per Rückläufer morgen über die Schule vom Präsenzunterricht ab.

Die Abmeldung ist verbindlich und gilt für den kompletten Zeitraum bis zum 14.02.2021. Sie sollte in der Schule bis zum Ende dieser Woche vorliegen.
Es findet weiterhin kein Ganztag statt.
Mit besten Grüßen S. Büttner , Schulleiterin

Hier der Link zum Elternbrief vom Kultusminister Grant Hendrik Tonne

https://schulnetzmail.nibis.de/files/acf1d60b5174ff69652c925bfed150a1/2021-01-20_Brief_an_Eltern_verk_rzt.pdf

Aktuelle Informationen zum Schulstart nach den Weihnachtsferien

Sehr geehrte Eltern unserer Papenschülerinnen und Papenschüler!      6.1.2021

Ich wünsche Ihnen allen zunächst ein FROHES NEUES JAHR!!

Die Infektionszahlen sind weiterhin hoch.

Das Kultusministerium des Landes Niedersachsen reagiert darauf, in dem es für alle Grundschulen in Niedersachsen besondere Regelungen für den Unterricht festlegt.

Für die Zeit bis zum Ende des Schulhalbjahres  (29.1.2021)  gilt:

· Grundschulen:

1. — 11.01.-15.01.2021 Szenario C (eine Woche Distanzlernen mit Notbetreuung)

  • Am Montag, den 11.1.2021 erhalten Ihre Kinder bei Abholung an der Schule  im Umschlag Material für eine Schulwoche. Die Aufgaben unterliegen der Schulpflicht, die Rückgabe erfolgt  über Ihr Kind im Unterricht der kommenden Woche im Szenario B.
  • Im Umschlag befindet sich der Stundenplan für den Zeitraum 18.1.-29.1.2021, wann Ihr Kind die Schule besucht. Ihre Kinder haben unterschiedliche Anfangs- und Endzeiten.
  • Berufstätige Eltern können eine Notbetreuung anmelden.

2. —18.01.-29.01.2021 Szenario B  (zwei Wochen Wechselmodell mit Notbetreuung)

  • Aufgrund der Vorgaben des Landes werden die Lerngruppen geteilt.
  • Jedes Kind hat an 3 Vormittagen Unterricht, an 2 Tagen wird zuhause gelernt.
  • Die Zeiten werden Ihnen individuell am Montag im Umschlag mitgeteilt
  • Tägliche Arbeitszeit im Homeschooling zu Hause: 2,5 Stunden ungefähr
  • Bitte denken Sie daran, eine Maske mitzugeben.
  • Berufstätige Eltern können eine Notbetreuung anmelden.
  • Der Ganztag findet NICHT statt.

MATERIAL ABHOLEN AM MONTAG, 11.1.2021:

7:45 Uhr – 8:30 Uhr Abholung Jahrgang 4, Material kann für jüngere Geschwister mitgenommen werden

8:45 Uhr – 9:30 Uhr Abholung Jahrgang 3, Material kann für jüngere Geschwister mitgenommen werden

9:45 Uhr- 10:30 Uhr Abholung Jahrgang 2, Material  kann für jüngere Geschwister mitgenommen werden

10:45 Uhr- 11:30 Uhr Abholung Jahrgang 1

Bitte wenden Sie sich gerne mit Fragen oder Unsicherheiten an uns!

Mit besten Grüßen

S. Büttner und das Team der Papenschule

Hier der Elternbrief auch auf arabisch.

Hier finden Sie noch die offiziellen Briefe des Kultusministers

https://schulnetzmail.nibis.de/files/ad02e09fd5ba73379b06516fda4cc2de/2021-01-05_Brief_an_SuS_GS_F_SGE.pdf

https://schulnetzmail.nibis.de/files/ad02e09fd5ba73379b06516fda4cc2de/2021-01-05_Brief_an_Eltern_einfach.pdf

Liebe Schülerinnen und Schüler der Papenschule!                                  6.1.2021

Ich wünsche euch aus der Ferne ein Frohes Neues Jahr!

Leider ist  Corona noch viel zu ansteckend und macht viele Menschen krank,  deshalb sollt ihr in der nächsten Woche noch einmal zuhause lernen.

Danach kommt ihr drei Vormittage zur Schule und zwei Tage lernt ihr zuhause mit Aufgaben von uns.

Viele von euch kennen das schon.

Ihr habt vor den Ferien sehr gut durchgehalten und euch an alle Regeln gehalten.

Ich bin sicher, ihr schafft das auch diesmal gut.

Eure Eltern erklären euch, an welchen Tagen ihr übernächste Woche wieder zur Schule kommt.

Wir freuen uns SEHR auf euch!

Bitte denkt immer an eure Maske!

Beste Grüße von allen aus der Papenschule!

S. Büttner

Informationen aus dem Kultusministerium

Liebe Eltern unserer Papenschülerinnen und Papenschüler,

wir erhielten heute leider erst sehr spät nochmals einen Elternbrief und einen Schülerbrief von unserem Kultusminister. Es war uns leider nicht mehr möglich diesen zu verteilen. Damit Sie umgehend informiert sind hier die beiden Briefe als Download.

Hinweis aus dem Kultusministerium: NACH DEN FERIEN werden die Kinder der Papenschule auch während des Unterrichts eine Maske tragen müssen. Bitte geben Sie Ihrem Kind zwingend zwei Masken mit, damit gewechselt werden kann. 

Mit besten Grüßen S. Büttner, Schulleiterin

Elterninfo Nr. 8 Hameln, 14.12.2020


Sehr geehrte Eltern unserer Papenschülerinnen und Papenschüler!
Die Präsenzpflicht im Schulbereich wird bis Freitag, 18.12.2020, ausgesetzt.
Das bedeutet:
Alle, die zu Hause bleiben können, sollen zu Hause bleiben um dort zu lernen. Ihre Kinder erhalten dafür Material.
Dies soll dazu beitragen, das Infektionsgeschehen deutlich zu verringern.
Damit ab Mittwoch die Schulen weitestgehend „leer“ sind, melden Sie dies über den Rückläufer, auf dem Elternbrief von heute, bis morgen zurück
ODER
rufen Sie heute bis 14:30 Uhr in der Papenschule an, 05151/2021587
ODER
schreiben Sie eine Mail an schulleitung-papenschule@hameln.de


Die Schule bleibt bis Freitag, den 18.12.2020 für Kinder berufstätiger Eltern geöffnet. Für diese Schülerinnen und Schüler findet Unterricht statt. Der Ganztag wird weiter eingeschränkt werden müssen, dazu morgen mehr.
Am Montag, 21.12.2020 beginnen die Weihnachtsferien.
In diesen unruhigen Zeiten wünschen wir Ihnen allen etwas Ruhe innerhalb Ihrer Familie!


Mit besten Grüßen S. Büttner, Schulleiterin

Aktuelle Informationen

Liebe Eltern unserer Papenschülerinnen und Papenschüler!
Aus aktuellem Anlass und um Unsicherheit auszuschließen, teile ich Ihnen mit, dass wir am morgigen Montag und den Dienstag (14. +15.12.2020) ganz normal Schule „machen“. Alle weiteren Informationen, wie es in dieser Woche weitergeht, erfahren Sie zeitnah per Elternbrief oder über unsere Homepage hier.


Momentan müssen wir erst noch die Verordnungen des Kultusministeriums abwarten.
Nach wie vor gilt: Sie können Ihre Kinder selber von der Präsenzpflicht „befreien“. Ihre Kinder erhalten dann Arbeitsmaterial für die kommende Woche.


Seien Sie gewiss, dass wir Sie umgehend informieren und Ihre Kinder auch die letzten Tage gut im Blick haben.
Falls es ab Mittwoch zur Schulschließung kommt, melden Sie als berufstätige Eltern bitte Ihr Kind umgehend zur Notbetreuung an.


Bleiben Sie gesund!
Mit besten Grüßen
S. Büttner, Schulleiterin Papenschule

Brief des Kultusministers vom 10.12.2020

Anbei finden Sie den aktuellen Brief des Kultusministers Grant Hendrik Tonne. Darin finden Sie aktuelle Informationen zur Befreiung vom Präsenzunterricht ab dem 14.12.2020.

Für den Antrag auf Homeschooling reicht ein formloses Anschreiben, welches bis morgen (11.12.2020) abgegeben werden muss. Die Kinder, die auf Antrag im Homeschooling arbeiten, werden morgen Materialien mit nach Hause bekommen. Dieses muss am Donnerstag, 17.12.2020 bis 14 Uhr in der Schule abgegeben werden.

Elterninfo Nr.7  

10.12.2020

Liebe Eltern unserer Papenschülerinnen und Papenschüler!

Wie bereits in der Elterninfo Nr. 6 vom 26.11.2020 mitgeteilt, haben alle Kinder am 21.12. und 22.12.2020 unterrichtsfrei.

Sollten Sie berufstätig sein und die Notbetreuung in Anspruch nehmen müssen, so bitten wir um eine Anmeldung bis Dienstag, den 15.12.2020.

Der erste Schultag nach den Weihnachtsferien für Ihre Kinder ist
Montag, der 11.01.2021.

Es bleibt weiterhin aus Gründen des Infektionsschutzes bis zum 29.1.2021 bei den getroffenen Maßnahmen an unserer Schule, um Kontakte möglichst einzugrenzen:

  • Alle Schülerinnen und Schüler haben nur  bei ihrer Klassenlehrerin Unterricht
  • Die Einschränkungen des Ganztages werden bis zum 29.1.2021 weitergeführt.

Liebe Eltern, wir als Team der Papenschule Hameln möchten einmal

Quellbild anzeigen

sagen.

Ihre Kinder haben diese schwierige Zeit sehr diszipliniert gemeistert. Somit konnten wir hier im Schulalltag ein kleines Stück „Normalität“ vermitteln. Ihre Unterstützung bezüglich der Maskenfürsorge und der Einhaltung unserer Besuchsregeln hat unseren Schulalltag gut begleitet.

Wir alle wünschen Ihnen und Ihrer Familie eine schöne Zeit! Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Susanne Büttner  und das TEAM PAPENSCHULE
-Schulleiterin-

Maskenspende der Schneiderei Tuncer

Ein riesiges Dankeschön geht an die Schneiderei Tuncer aus Hameln. Sie hat der Papenschule 50 Kindermasken für die Schülerinnen und Schüler gespendet.

Vielen herzlichen Dank dafür!

Elterninfo Nr. 6  

                                                                          26.11.2020

Liebe Eltern unserer Papenschülerinnen und Papenschüler!

Es bleibt weiterhin aus Gründen des Infektionsschutzes bis zum 18.12.2020 bei den getroffenen Maßnahmen an unserer Schule, um Kontakte möglichst einzugrenzen:

  • Alle Schülerinnen und Schüler haben nur noch bei ihrer Klassenlehrerin Unterricht (Mathe, Sachunterricht, Deutsch, Kunst..)
  • Englisch wird von der Fachlehrerin unterrichtet. Es findet KEIN Sportunterricht, KEIN Schwimmunterricht,  eingeschränkter  Musikunterricht, KEIN Religion mehr statt. Entfallene Inhalte werden nachgeholt,  dies kann durch Projektunterricht im folgenden Jahr erfolgen.
  • Der GANZTAG wird eingeschränkt fortgeführt.

Hier nun Informationen des Landes Niedersachsen:

  • Am 21. und 22. Dezember 2020 ist für alle Schülerinnen und Schüler unterrichtsfrei.
  • Es gibt eine Notbetreuung für alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 1-4, die Betreuung brauchen. Sie findet in der Schule statt und dauert von 8.00 bis 13.00 Uhr. Bitte melden Sie diese an, wenn Sie berufstätig sind.
  • Schülerinnen und Schüler, die mit Familienmitgliedern, die zur Risikogruppe gehören, gemeinsam Weihnachten feiern möchten, können zusätzlich am 17. und 18. Dezember 2020 vom Unterricht befreit werden. Dieser Antrag kann formlos über die Klassenleitung gestellt werden. In der Schule bekommen Sie aber auch ein Antragsformular.

Wichtig:

  • Erkrankte Kinder bleiben bitte zuhause.
  • Sollte es in Ihrer Familie einen Coronafall, einen begründeten Verdachtsfall oder engen Kontakt zu einer infizierten Person geben/ gegeben haben, lassen Sie Ihr Kind bis zur Gewissheit/ zum Testergebnis bitte zuhause und informieren Sie umgehend die Klassenlehrkraft oder die Schulleiterin.

Mit besten Grüßen                                                               

S. Büttner, Schulleiterin

Hier der Link zum Elternbrief von Herrn Tonne:

https://schulnetzmail.nibis.de/files/21d692d6fb30a6d42dc015b8d540e3f4/2020-11-26_Brief_an_Eltern_einfache_Sprache.pdf

Sehr geehrte Eltern unserer Viertklässler!             

Jedes Jahr im November informieren NORMALERWEISE die Schulen

des Sekundarbereiches I  im Zusammenwirken mit den Leitungen der Grundschulen die Eltern der künftigen Schulübergänger (4. Klassen) darüber, wie es mit der Schullaufbahn des Kindes nach der Grundschule weitergehen kann. 

Diese Informationsabende finden in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht statt, auch nicht bei uns in der Papenschule.

Sie erhalten alle wesentlichen Informationen der weiterführenden schriftlich, ferner finden Sie diese auch auf unserer homepage, PADLET 4. Klasse/ Übergang zur weiterführenden Schule.

Neben einem Anschreiben der weiterführenden Schulen erhalten Sie einen Überblick über Schulformen, Abschlüsse und Klassengrößen in der beigefügten Präsentation.

Auf die Durchführung von Tagen der Offenen Tür im Februar / März 2021 werden die weiterführenden Schulen in Hameln verzichten.

  • Im Februar 2021 bieten alle weiterführenden Schulen Informationselternabende an. Dort erfahren die Eltern alles über die Bildungsgänge, Arbeitsweisen, Besonderheiten der einzelnen Schule.
  • Zur Teilnahme am Elternabend der weiterführenden Schulen im Februar ist eine Anmeldung nötig.
  • Auf der Homepage der weiterführenden Schulen finden die Eltern  ab Januar weitere Hinweise.

Bei Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Freundliche Grüße

S. Büttner

Elterninfo Nr. 5 Hameln, 3.11.2020


Liebe Eltern unserer Papenschülerinnen und Papenschüler!
Wir bereiten uns aktuell aufgrund der steigenden Infektionszahlen auf verschiedene Modelle vor, wichtig sind uns dabei der Schutz der Schülerinnen, Schüler, Lehrkräfte und Mitarbeiter sowie eine möglichst lange Aufrechterhaltung des Präsenzunterrichts.
Mit folgenden Maßnahmen versuchen wir, den Präsenzunterricht für Ihre Kinder sicherzustellen.
Ab Mittwoch, den 4.11.2020 bis zunächst Freitag, den 27.11.2020 gilt ein neuer Plan:
AB SOFORT GILT:
• Alle Schülerinnen und Schüler haben nur noch bei ihrer Klassenlehrerin Unterricht (Mathe, Sachunterricht, Deutsch, Kunst..)
• Englisch wird weiterhin von der Fachlehrerin unterrichtet. Dies wird bis Februar 2021 für den Jahrgang 3 Frau Alonso sein, Jahrgang 4 Frau Wege und Frau Klopprogge.
• Es findet KEIN Sportunterricht, KEIN Schwimmunterricht, KEIN Musikunterricht, KEIN Religion mehr statt. Entfallene Inhalte werden nachgeholt, dies kann durch Projektunterricht im folgenden Jahr erfolgen.
• Der GANZTAG wird eingeschränkt OHNE Sportangebote fortgeführt.
• Zum Ganztag folgt noch ein eigener Brief.
EVENTUELL:
• Weiterhin beraten wir über das Szenario B, welches Ihnen bekannt ist. Ihre Kinder werden dann wie vor den Sommerferien in zwei Lerngruppen aufgeteilt. Wir werden es so wie bereits bekannt ermöglichen, dass Ihre Kinder jeden 2. Tag zur Schule kommen können. So haben wir einen regelmäßigen Blick auf Ihre Kinder und Sie eine Regelmäßigkeit in der Woche.
• Dieses Szenario B gilt dann, wenn ein Corona-Fall in der Schule auftritt und das Gesundheitsamt eine entsprechende Maßnahme anordnet
• Soweit uns das personell möglich ist, werden wir eine Notbetreuung bereitstellen, wenn das Szenario B eintreten sollte. Wenn Sie eine Notbetreuung benötigen, sprechen Sie mich bitte rechtzeitig an und reichen Sie mir eine Bescheinigung zur Systemrelevanz ein. Denken Sie daran, dass eine Betreuung nur gewährleistet werden kann, wenn alle Mitarbeiterinnen gesund sind und wenn die Gruppe der Kinder nicht zu groß wird.
Wichtig: Sollte es in Ihrer Familie einen Coronafall, einen begründeten Verdachtsfall oder engen Kontakt zu einer infizierten Person geben/ gegeben haben, lassen Sie Ihr Kind bis zur Gewissheit/ zum Testergebnis bitte zuhause und informieren Sie umgehend die Klassenlehrkraft oder die Schulleiterin.

Bei aller Ungewissheit seien Sie versichert, dass wir von unserer Seite alles möglich machen, um gesund durch diese Zeit zu kommen! Bleiben Sie gesund!
Mit besten Grüßen
S. Büttner

Brief des Kultusministers an die Eltern

Hier finden Sie den aktuellen Brief des Kultusministers Grant Hendrik Tonne.

Eine weitere Info der Schulleitung folgt in den nächsten Tagen.

Hier sehen Sie die Regelungen für Schulen ab dem 2.11.2020

Brief des Kultusministers zum Schulbeginn nach den Herbstferien

Wie es nach den Herbstferien in der Schule weitergehen wird, beantwortet Kultusminister Grant Hendrik Tonne in diesem Brief. Bitte auf den Link klicken.

Brief des Kultusministers an die Schülerinnen und Schüler

Zu Beginn der Herbstferien hat der Kultusminister Grant Hendrik Tonne einen Brief an die Schülerinnen und Schüler des Landes Niedersachsen verfasst.

https://schulnetzmail.nibis.de/files/66ddcd34b9732656b45309ee1b412ec7/2020-10-07_Brief_an_SuS_GS_und_F_S.pdf

Elterninfo Nr. 3—– HERBSTBRIEF


Liebe Eltern unserer Papenschülerinnen und Papenschüler!
Vom 12.10- 25.10.2020 sind Herbstferien.
Wir sagen DANKE für Ihre Unterstützung in dieser besonderen Zeit.
Eine große Anzahl an Kindern hat immer eine Maske dabei.
DANKE auch dafür, dass Sie die Schule momentan nicht betreten, nach Anmeldung ist dies weiterhin möglich.
Bitte haben Sie Verständnis, wenn wir immer nach dem Grund fragen, wenn Sie in die Schule kommen. Vieles kann telefonisch geregelt werden.
BITTE denken Sie daran, Ihrem Kind immer ausreichend zu essen mitzugeben.
Weiterhin helfen wir Ihnen gerne, Sie bei der Anmeldung zum Mittagstisch zu unterstützen, bitte melden Sie sich im Sekretariat an.
Wir sind nach wie vor bemüht, Ihre Kinder gut und mit der größtmöglichen Fürsorge durch den Schulalltag zu bringen.
Bleiben Sie alle gesund!

Ihr TEAM der PAPENSCHULE

Elterninfo des Kultusministers

Liebe Eltern,

anbei erhalten Sie den aktuellen Elternbrief des Kultusministers Grant Hendrik Tonne. Unten sehen Sie auch nochmal eine Übersicht, wann und mit welchen Krankheitssymptomen Ihr Kind zur Schule darf.

Elterninfo 2

                       Hameln, 28.8.2020

Liebe Eltern unserer Papenschülerinnen und –schüler!

Ein großes und erleichtertes DANKE an Sie alle, bis auf wenige Kinder waren alle mit Maske ausgestattet- diese wird weiterhin in den nächsten Monaten täglich gebraucht. Wir freuen uns, mit Ihren Kindern ins neue Schuljahr zu starten. Wir werden auch in Zukunft Fürsorge tragen, dass alle gut durch diese Zeit kommen.

  • GANZTAG: Unser  GANZTAG startet ins dritte Jahr.  Im Jahresplaner der Papenschule finden Sie in den nächsten Tagen hinten den Stundenplan UND die gewählten Ganztagsangebote.
  • Weiterhin weisen wir nochmals darauf hin, dass die Gebühren für das Essen überwiesen werden müssen und ab dem 15.8. das Essen gewählt werden kann unter  www.schulealpari.de
  • Die Kinder, die nur bis 14:30 Uhr im Ganztag betreut werden, haben einen Brief erhalten. Die anderen werden bis 15:30 Uhr betreut.
  • Den  Schuljahresplaner  erhält Ihr Kind in den nächsten Tagen. Dieser Planer dient als Hausaufgabenheft und beinhaltet unsere  Schulregeln, Stundenplan, Informationen an Sie und vieles mehr! Die Kosten betragen 2,80 €.
  • Weiterhin werden einmalig von der Schule 10,00€ als Kopiergeld für das ganze Schuljahr eingesammelt.
  • Die  Klassenkasse von 10,00 € ist für Bastelpapier und Bastelmaterial bestimmt und wird halbjährlich eingesammelt.
  • Bitte geben Sie Ihrem Kind deshalb 22,80 € insgesamt passend in einem Umschlag mit.
  • Bitte denken Sie daran, dass Ihre Kinder nach wie vor keine Gegenstände teilen dürfen, achten Sie also bitte auf vollständiges Material.
  • Bei Geburtstagen dürfen eingepackte Süßigkeiten verteilt werden, nichts Selbstgebackenes.
  • Bitte denken Sie daran, dass Sie nur mit telefonischer Voranmeldung in die Schule gelangen.
  • Wir danken für Ihr Verständnis!

Schulleiterin S. Büttner  und das TEAM PAPENSCHULE

Einschulung 2020

Am heutigen Samstag durften wir 39 neue Papenschülerinnen und Papenschüler begrüßen.

Wir wünschen einen tollen Start in die aufregende Schulzeit! ??

ACHTUNG!

Der Ganztag an der Papenschule beginnt erst am Montag, 31. August 2020. Am 27. und 28. August haben ALLE Schülerinnen und Schüler um 12:40 Uhr Schulschluss!

Elterninfo Nr. 1 im Schuljahr 2020/2021                        21.8.2020

Sehr geehrte Eltern unserer Papenschülerinnen und Papenschüler!

Das Team der Papenschule begrüßt Sie herzlich zurück zu einem  für die folgenden Wochen/ Monate „eingeschränktem Regelbetrieb“ im Schulsystem. So „normal“ wie möglich, so „fürsorglich“ wie nötig!

Eingeschränkt bedeutet:

  • Alle Kinder haben jeden Tag im Klassenverband Unterricht  zu den bekannten Zeiten mit einem  sehr eingeschränkten GANZTAGSBETRIEB
  • Ihre Kinder benötigen einen MundNasenSchutz MSN für den Eintritt in die Schule, die  Wege in der Schule und für die Pausen.
  • Im Klassenunterricht sind alle Kinder wieder gemeinsam im Unterricht OHNE MASKE.
  • Es findet kein Religionsunterricht statt, um die Lerngruppen nicht zu durchmischen.
  • Musik findet ohne Gesang statt.
  • Sport ohne Kontaktsport.
  • Die Kinder desinfizieren morgens zum Eintritt in die Schule ihre Hände.
  • Auf regelmäßige Handhygiene tagsüber wird nach wie vor geachtet.

Was bedeutet das für SIE:

  • Eltern können ihre Kinder aus Infektionsschutzgründen nicht mehr in die Schule begleiten. Der Erlass der Landesschulbehörde sieht zwingend die telefonische Anmeldung aller Besucher vor, um in die Schule zu gelangen. Weiterhin müssen Sie ein Kontaktformular ausfüllen über Ihre Anwesenheit. Es gilt Maskenpflicht für Besucher. Die zukünftigen Erstklässler werden morgens von den Klassenlehrerinnen auf dem Schulhof in Empfang genommen.
  • Sie statten Ihre Kinder mit Masken aus. Bitte besprechen Sie noch einmal den korrekten Umgang, das tun wir in der Schule auch!
  • Kinder die keine Maske mit sich führen werden umgehend nach Hause geschickt, um eine zu holen.
  • Aufgrund des Infektionsschutzes und fehlenden Personals in der Papenschule kann unser GANZTAGSANGEBOT nur eingeschränkt stattfinden.  Darüber werden Sie extra informiert.
  • Weiterhin gilt: Kranke Kinder bleiben zu Hause!

Bitte unterstützen Sie uns in dem Bemühen, alle gesund durch diese besondere Zeit zu bringen. Herzlichen Dank dafür.

S. Büttner, Schulleiterin der PAPENSCHULE

Vorstellung der Szenarien

Sehr geehrte Eltern unserer Papenschülerinnen und Papenschüler!
In diesem Jahr musste ein besonderes Schuljahr mit einem komplett veränderten Unterrichtsalltag bewältigt werden.
Auch in der Zukunft wird das Leben und der Schulalltag vom Coronavirus mitbestimmt werden.
Auf diesem Weg möchte ich Ihnen in aller Kürze die drei möglichen Szenarien vorstellen, die im Leitfaden des Kultusministeriums „Schule in Corona- Zeiten 2.0“ zu finden sind:

Szenario  ASzenario  BSzenario  C
Eingeschränkter RegelbetriebWechselmodell  wie bekannt seit dem 4.5.2020Lernen zu Hause
Unterricht in der Klasse ABER: Eingeschränktes GanztagsangebotDrei Tage Unterricht, zwei Tage homeschooling, sehr eingeschränktes GanztagsangebotMit Lernpaketen und Aufgaben aus der Schule
Einhaltung aller besprochenen HygieneregelnEinhaltung aller besprochenen Hygieneregeln 
FörderangeboteFörderangeboteFörderangebote

Wir hoffen momentan, dass nach den Sommerferien das Szenario A umgesetzt werden kann.
Bitte nutzen Sie unsere Homepage, um sich aktuell zu informieren.
Spätestens zum 24.8.2020 erfahren Sie HIER auf der Homepage, wie der Unterrichtsalltag in der Papenschule weitergeführt wird.

Wir freuen uns darauf, „unsere“ Kinder nach den Ferien bei uns zu begrüßen.

Bleiben Sie gesund!
Mit besten Grüßen
S. Büttner, Schulleiterin

Ferienangebote vom FiZ und Kinderspielhaus

Unter diesem Link finden Sie die Angebote der Feriencard von FiZ und Kinderspielhaus: https://www.feriencard.hameln.de/home

Bitte melden Sie sich online an!

Elterninfo zum Schuljahresende

Sehr geehrte Eltern unserer Papenschülerinnen und Papenschüler!

Zum Schuljahresende doch noch einige Informationen:

  • Wie bereits mitgeteilt,  beginnen unsere Ganztagsangebote erst am 31.8.2020.
  • Am Donnerstag, 27.8. und Freitag 28.8.2020 haben deshalb alle Schülerinnen und Schüler nur bis 12:40 Uhr  Unterricht.
  • Zum gebuchten Mittagstisch im GANZTAG können Sie erst ab dem 15.8. Häkchen machen unter www.schulealpari.de . Bitte daran denken, sonst erhält Ihr Kind kein Mittagessen.
  • Aufgrund der besonderen Umstände bekommen die Kinder in diesem Jahr erstmalig ihre Stundenpläne erst NACH den Sommerferien.
  • Noch steht nicht fest, wie Ihre Kinder wieder zur Schule kommen können. Wir werden zum Ende der Sommerferien erst Planungssicherheit haben.
  • Ändert sich etwas zum Infektionsgeschehen, werden Sie zunächst über unsere Homepage www.papenschule.de  informiert.

Wie auch immer: Wir freuen uns darauf, Ihre Kinder nach den Sommerferien hier begrüßen zu können!

Bleiben Sie alle gesund!

S. Büttner und das Team der Papenschule

Elterninfo zur Zeugnisausgabe

Sehr geehrte Eltern unserer Papenschülerinnen und Papenschüler!

Ein besonderes Halbjahr und Schuljahr neigt sich dem Ende zu.

Es war besonders für Familien eine Herausforderung.

Nun hoffen wir, dass es nach den Sommerferien zum Schuljahr 2020/2021 wieder „normal“ startet.

Dazu bitte ich Sie,  unsere Homepage www.papenschule.de  für aktuelle Informationen anzusehen. Aufgrund der geteilten Lerngruppen findet erstmalig die Zeugnisausgabe an zwei Tagen statt. Die Klassenlehrerin Ihres Kindes hat Ihnen markiert, wann Ihr Kind das  Zeugnis bekommt. An diesem Tag ist für Ihr Kind der letzte Schultag.

0  Zeugnisausgabe Dienstag, 14.7.2020 oder
0  Zeugnisausgabe Mittwoch, 15.7.2020

Der Unterricht endet für alle Kinder um 10:45 Uhr.

  • Der Unterricht (unter VORBEHALT des Infektionsgeschehens)  beginnt wieder am Donnerstag, den 27.8.2020 um 7:50 Uhr. ACHTUNG: Der GANZTAG beginnt erst ab dem 31.8.2020 (auch unter Vorbehalt des Infektionsgeschehens)
  • Das unterschriebene Zeugnis bitte an diesem Tag zur Vorlage mitgeben.
  • Bitte denken Sie daran, wenn Ihr Kind im GANZTAG angemeldet ist, Ihr Kind für das Mittagessen anzumelden und zu bezahlen!
  • Sekretariat und Schulleitung sind bereits ab  19.8.2020 in der Schule erreichbar.

Das Team der PAPENSCHULE wünscht Ihnen und Ihren Familiensonnige und gemeinsame  Tage! Bleiben Sie gesund!

S. Büttner, Schulleiterin

INFO INFO INFO INFO INFO INFO INFO INFO INFO INFO   Für das kommende Schuljahr wird von der Schule wieder ein Schulplaner für jede Schülerin und jeden Schüler angeschafft.   Sie müssen für Ihr Kind KEIN Haushaufgabenheft kaufen!     

Einschulungspadlet

Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen zur Einschulung 🙂

Sehr geehrte Eltern
unserer Papenschülerinnen und Papenschüler!

Am Montag, den 18.5.2020 beginnen unsere 3. Klassen tageweise und in Lerngruppen mit der Rückführung in die Schule.
Heute, am 15.5.2020, hat das Land Niedersachsen auch die Rückführung der 1. und 2. Klassen bekanntgegeben.
Jahrgang 2 ab dem 3.6.2020 tageweise und in Lerngruppen.
Jahrgang 1 ab dem 15.6.2020 tageweise und in Lerngruppen.
Sobald unsere Planungen zum Stundenplan und der Gruppeneinteilung fertig sind, erhalten Sie umgehend Bescheid!
Wir freuen uns sehr auf Ihre Kinder und werden weiterhin sorgsam und verantwortungsvoll mit der besonderen Situation umgehen.
S. Büttner, Schulleiterin

Brief an die Kinder

Meine lieben Kinder der Papenschule!

Am 13.3.2020 haben wir uns alle zum letzten Mal gesehen. Seitdem bin ich fast jeden Tag in der Schule gewesen. Es ist komisch ohne euch, euer Lachen, Lautsein, Tür aufhalten, „Hallo Frau Büttner“ rufen, um ein Himbeerbonbon betteln — alles das fehlt mir sehr. Die Schule ist ganz still ohne euch.

Auch die Lehrerinnen vermissen euch total. Trotzdem ist die Entscheidung, dass ihr zu Hause bleiben müsst, richtig. Das Corona-Virus ist für viele kranke Menschen gefährlich. Wir alle müssen unbedingt dafür sorgen, dass das Virus sich nur langsam verbreitet. Das schaffen wir auch damit, dass wir eine Zeitlang nicht zur Schule gehen. Und ihr könnt helfen, wenn ihr noch durchhaltet und euch nicht mit anderen Kindern zum Spielen verabredet. Auch wenn das schon lange so ist, haltet bitte noch ein bisschen durch! Vielleicht könnt ihr viel telefonieren oder facetime machen oder skypen, auch mit eurer Oma und eurem Opa.

Wenn ihr es schafft, euch an diese Regel zu halten so wie wir alle von der Papenschule, dann sehen wir uns sicher ganz bald hier in der Papenschule wieder.

Ihr habt von uns für das „Lernen zu Hause“ immer wieder Aufträge bekommen. Ihr sollt jeden Tag daran arbeiten und sie wieder in der Schule abgeben, eure Eltern wissen wann. Dann bekommt ihr auch neue Sachen von uns. Am meisten freue ich mich, wenn ihr auch Lust habt, etwas zu lesen! Wenn ihr jeden Tag arbeitet, ist es einfacher, wenn ihr wieder in der Schule seid. Dann können wir zusammen wieder loslegen!

  • Baut den besten Papierflieger!
  • Malt die schönste Schule!
  • Zeichnet euer Lieblingswunschzimmer!
  • Schreibt einen tollen Brief an Oma und Opa!
  • Hört 20mal eure Lieblingsgeschichte!
  • Spielt ein Spiel!
  • Schreibt mir oder eurer Lehrerin einen Brief und schmeißt ihn mit Hilfe von Mama und Papa in unseren Briefkasten an der Schule!

Irgendwann wird diese komische Zeit vorbei sein und wir sehen uns alle wieder!!

Am Montag starten wir und die 4. Klassen mit der Papenschule — die Coolen kommen, ich freue mich!

Auf ganz bald und bleibt weiterhin gesund!

Eure Frau Büttner und alle von der Papenschule

Lest euch dieses Bilderbuch durch oder lasst es euch vorlesen: